Career Tip

Richtig bewerben: Unterlagen für die Bewerbung in den USA

Image: Germany-USA Career Tips

Viele USA-Bewerber/innen lassen sich ihren Lebenslauf und ein "USA-kompatibles" Anschreiben für die Bewerbung bei Unternehmen in den USA komplett vom Bewerbungsservice des Germany-USA Career Center erstellen.

Bessere Chancen bei der USA-Bewerbung

Aus dem Internet heruntergeladene Vorlagen ("Templates") für ein Resume oder CV auf Englisch und für das Anschreiben ("Cover Letter") sind für diesen Zweck nicht zu empfehlen, weil sie oftmals veraltet sowie in britischem Englisch abgefasst sind.

Das Personalwesen (Human Resources, HR) in den USA ist ein hochdynamisches Feld und ständigen Veränderungen unterworfen.

Zudem gibt es Unterschiede bei Form und Inhalt, wie ein CV oder ein Resume auszusehen hat - jeweils abhängig von Branche, Berufsbereich und Karrierestufe.

Hinzu kommt, dass immer mehr Unternehmen in den USA ein sogenanntes Applicant Tracking System (ATS) einsetzen. Diese Entwicklung hat ebenfalls die Anforderungen an Struktur und Inhalt von Bewerbungsunterlagen verändert.

Viele Übersetzungsbüros in Deutschland, aber auch in den USA sind nicht vertraut mit derartigen Feinheiten. Fachübersetzer beispielsweise kennen oftmals nur die Anforderungen an technische Dokumente oder Marketingmaterial in ihrer Branche.

Selten wissen sie, welche Erwartungen amerikanische Unternehmen an Bewerbungsunterlagen stellen.

In Stil und "Tonlage" unterscheidet sich die Bewerbung in den USA ebenfalls stark von dem, was in Deutschland üblich ist.

Das bedeutet, dass sich Bewerber/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den USA mit einer schlichten Deutsch-Englisch Übersetzung ihrer Bewerbungsunterlagen keinen Gefallen tun. Im Gegenteil. Das Risiko ist groß, den Eindruck mangelnder Professionalität zu hinterlassen.

Fazit: Newcomer, die sich zum ersten Mal in den USA bewerben, sollten sich von fachkundigen Spezialisten beraten lassen.

In vielen Fällen empfiehlt es sich, ein professionelles Resume / CV und Anschreiben von einem Fachdienst erstellen zu lassen, der mit dieser Nische vertraut ist.

Dadurch lässt sich garantieren, dass die Bewerbung auch wirklich den gewünschten Erfolg hat.

Deutsche, Österreicher und Schweizer, die sich in den USA bewerben wollen, können sich an den Bewerbungsservice des Germany-USA Career Center wenden:

Link / Source

Get on the fast track with Germany-USA Career Tips:

* indicates required